Viel Edelstahl, einzigartiges Design und eine Kindersicherung

Der deutsche Hersteller Graef hat in Sachen Design und Handhabung einen ganz eigenen Wasserkocher auf den Markt gebracht. Der WK 702 ist eine Kombination aus einem Edelstahl-Wasserbehälter und einem äußeren Acryl-Gehäuse, das für eine verbesserte Isolierung sorgt. Damit gehört der Graef WK 702 zu den wenigen Geräten, die mit einer doppelwandige Isolierung ausgestattet sind.

Ganz ohne Kunststoffteile kommt auch dieser Wasserkocher nicht aus. Der herausnehmbare Filter hat zwar ein Metallsieb, der Rahmen besteht jedoch aus Kunststoff. Ebenso wie der winzige Temperaturfühler am Boden des Wasserbehälters.

Der Graef WK 702 hat im Gegensatz zur Konkurrenz keinen großen Bodensockel, hier lässt sich die Temperatur unterhalb des Griffes einstellen. Zur Auswahl gibt es vier Tasten: 70°C, 80°C, eine Taste für das Aufbrühen von Filterkaffee mit 95°C und die Koch-Taste. Warmhaltefunktion gibt es nicht.

Zur Kindersicherung: Der Graef WK 702 bringt eine unübliche aber durchaus praktische Funktion mit, die es bisher bei keinem anderen Wasserkocher gibt. Unterhalb des Wasserkochers befindet sich ein kleiner Sicherheitsschalter. Wenn dieser Schalter betätigt wird, kann Wasser nur noch erhitzt werden, wenn der Vorgang nochmal durch das Drücken der Koch-Taste bestätigt wird.

Die Idee einer Kindersicherung an elektrischen Geräten ist grundsätzlich lobenswert und fortschrittlich, fraglich bleibt nur, ob gerade ältere Kinder diesen Mechanismus nicht irgendwann durchschauen.

Dieser Wasserkocher hat außen keine Wasserstandanzeige. Stattdessen befindet sich diese hier im Inneren des Gerätes, was nicht weiter störend ist, denn der Deckel lässt sich bequem per Knopfdruck öffnen. Der Kunststoff-Griff wird nicht heiß und auch im praktischen Umgang ist dieses Modell gut zu handhaben.

Tropffreies Ausgießen ist möglich, genauso wie einfaches Befüllen, da sich der Deckel angenehm weit öffnen lässt. Dies ist auch für die Reinigung praktisch.

Der Graef WK 702 hat, wie einige vergleichbare Modelle, auch eine eingebaute Elektronik die einen Signalton abgibt sobald der Kochvorgang beendet ist. Dieses akustische Signal lässt sich nicht deaktivieren. Wenn der Kocher von der Station genommen wird, gibt er ebenfalls ein etwas längeres Signal ab.

Vor dem Kauf gut zu wissen, für den Fall dass man eher einen stummen Wasserkocher bevorzugt.

Auch wenn der Kocher keine spezielle Temperatur für das Zubereiten von Babynahrung mitbringt, ist er doch gerade bei Familien sehr beliebt.

Auch in weiߟ erhältlich.

 

Besonderheiten des Graef WK 702

  • Doppelwandige Isolierung
  • 4 Temperatureinstellungen von 70°C bis 100°C
  • Akustisches Signal am Ende des Kochvorgangs
  • Deckelöffnung per Knopfdruck
  • Kindersicherung (Schalter unter dem Wasserkocher)

 

 

 

 

Passende Produkte zum  Graef WK 702

Der Graef WK 702 ist Teil einer ganzen Reihe von nützlichen Küchenhelfern, die alle im selben Design gehalten sind. Neben dem Wasserkocher gibt es z.B. einen Toaster und einen Milchaufschäumer ebenfalls in schwarz.

 

Save

P
  • Doppelwandige Isolierung
  • Einzigartiges Design
  • Edelstahl-Wasserkocher
O
  • (Kleine) Kunststoffelemente im Innenteil
Zuletzt aktualisiert am 20. August 2019 um 20:30. Alle Angaben ohne Gewähr.