Viel Power, hochwertige WMF Verarbeitung und gute Temperatureinstellung

WMF steht für Qualität und stilvolles Design wie kein anderer Hersteller. Doch trifft das auch auf den WMF Skyline Wasserkocher zu?

Der Kocher ist aus Edelstahl der WMF eigenen Qualitätsmarke Cromargan® gefertigt. Er macht sich durch sein glänzendes Edelstahl Design wirklich wunderbar in jeder Küche.

Ebenfalls hat der WMF Skyline einen Innenraum aus Edelstahl, jedoch sind auch hier leider Kunststoffelemente verbaut, die mit dem Wasser in Berührung kommen. Das ist unter Anderem der herausnehmbare und abwaschbare Kalkfilter, die Wasserstandsanzeige an der Griffseite und das ‚LED-Beleuchtungssystem‘.

Wer einen gänzlich kunststofffreien Wasserkocher bei diesem hochpreisigen Modell der Qualitätsmarke WMF erwartet hat, wird leider enttäuscht. (Zu den Wasserkochern ohne Plastik gehts hier lang).

WMF verwendet allerdings nach eigenen Angaben nur BPA-freies Material.

Die Temperatureinstellung des WMF Skyline Wasserkocher ist in 5 verschiedene Stufen von 60 – 100 °C eingeteilt (10°C-Stufen) und kann am unteren Bedienpanel bedient werden. Eine LCD-Anzeige gibt es nicht.

Die Genauigkeit der Temperatur lässt leider manchmal etwas zu wünschen übrig, sodass z.B. abgekühltes Wasser nach einiger Zeit nicht erneut auf gleiche Temperatur gebracht werden kann, da der Kocher ‚denkt‘, das Wasser hätte diese Temperatur noch. Die Toleranz liegt hier bei +- 5 bis 10°C.

An der Warmhaltefunktion gibt es nichts auszusetzen: Sie ist praktisch und funktioniert einwandfrei.

Der WMF Skyline Wasserkocher gehört mit seiner Leistung von 3.000 Watt zu den leistungsstärksten Geräten auf dem Markt. Er bringt das Wasser damit schneller zum Kochen als vergleichbare Geräte (ca. 3-4 Minuten).

Außerdem wird er von vielen Kunden für sein ‚leises Kochen‘ gelobt.

Besonderheiten dieses Modells: Auch der WMF Skyline Wasserkocher hat ein voreingestelltes, dezentes Akustiksignal, das sich am Ende des Kochvorgangs bemerkbar macht.

Bei diesem Modell lässt sich das Signal leider nicht deaktivieren. Außerdem wird beim Kochvorgang der Innenraum mit LEDs beleuchtet. Das Ganze kann dann von außen durch die Wasserstandanzeige beobachtet werden.

Wer Freude an diesem Extra hat, kann sich das Spektakel wieder und wieder anschauen. Soweit so gut.

Mankos: Über diesen Wasserkocher gibts es leider auch Negatives zu berichten. So ist es keine Seltenheit, dass viele neu verschickte Geräte mittlerweile innerhalb von 3 Jahren aus den verschiedensten Gründen den Geist vorzeitig aufgeben.

Diese Modell ist schon länger auf dem Markt und bisher waren solche Qualitätsmängel eher selten. Schaut man sich jedoch die Kundenbewertungen z.B. bei Amazon an, sollte man den Kauf eventuell nochmal überdenken.

 

Besonderheiten des WMF Skyline Wasserkocher

  • Verarbeitung nach WMF Standard
  • Temperatureinstellung von 60°C bis 100°C in 10°C Schritten
  • Warmhaltefunktion für bis zu 20 Minuten
  • Beleuchteter Innenraum beim Kochen
  • Dezenter Signalton am Ende des Kochvorgangs
  • Deckelöffnung per Knopfdruck

 

MaterialEdelstahl
Leistung3.000 Watt
Fassungsvermögen1,6 Liter
Minimale Füllmenge200ml
Temperaturwahl✔ 60°C, 70°C, 80°C, 90°C, 100°C
Temperaturanzeigekein LC-Display, Temperatur-Knopf leuchtet
Warmhaltefunktion✔ bis zu 20 Minuten
Herausnehmbarer Kalkfilter
360° drehbar, kabellos
Füllstandsanzeige✔ an Griffseite, 0,5 - 1,6 Liter
Signalton am Ende
SicherheitTrockengehschutz, Überhitzungsschutz, Verdecktes Heizelement

 

 

Save

P
  • Gute Verarbeitung
  • Temperatureinstellung
  • Warmhaltefunktion
O
  • Kunststoffteile im Innenraum
Zuletzt aktualisiert am 24. Oktober 2021 um 12:53. Alle Angaben ohne Gewähr.